Ayurveda Bounty Cups

Von:Zina
Team NAYU
PITTA
VATA

Die Temperaturen steigen so langsam und du sehnst dich nach einem erfrischenden und gesunden Snack? Dann haben wir hier genau das richtige Rezept für dich. Die veganen Bounty Cups machen sich super als süßer und erfrischender Nachmittagssnack oder auch als Frühstücksalternative.

Besonders das Pitta Dosha profitiert von dem Gericht, denn die kleinen Küchlein bestehen aus reichlich Kokosprodukten und Datteln, genau die richtigen Lebensmittel, um dein hitziges Pitta zu kühlen.

Den Kuchenboden würzen wir mit einer fertigen Goldenen Milch Mischung, diese passt nämlich nicht nur gut zu Milch, sondern auch in Kuchenrezepte. Sie verleiht den kleinen Küchlein einen nussigen und süßen Geschmack.

Goldene Milch Mischung selber machen: Du kannst die Gewürzmischung auch einfach selber machen, verwende dazu einfach 1 TL Kurkumapulver, 1 TL Ingwerpulver und 2 TL Zimtpulver und optional etwas frisch geriebene Muskatnuss.

Mittel
Level
60 min
Zubereitung
16
Zutaten
Zutaten
1 TLKokosöl (zum Einfetten)
Für den Teig:
10 Medjool Datteln (entsteint)
80 gMandeln
80 gCashews
1 TLVanille (Extrakt oder gemahlenes Pulver)
1 TLZimt
1 ELGoldene Milch Mischung
Für die Bounty Füllung:
250 gKokosnuss (geraspelt)
1 DoseKokosmilch (nur den weißen festen Teil)
4 ELAhornsirup
1 TLVanille (Extrakt oder gemahlenes Pulver)
Optional: Schokoglasur
150 gZartbitterschokolade
1 ELKokosöl
Bilder
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 1 / 11
Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 2 / 11
10 Medjool Datteln (entsteint) - 80 g Mandeln - 80 g Cashews - 1 TL Vanille (Extrakt oder gemahlenes Pulver) - 1 TL Zimt - 1 EL Goldene Milch Mischung
Gebe folgende Zutaten in ein Mixer: Datteln (entsteint), Mandeln, Cashews, Vanille, Goldene Milch Mischung & Zimt.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 3 / 11
Starte den Mixer und warte solange bis eine Art fester, grober Teig entsteht, der zusammenhält. Die Nussstücke dürfen noch erkennbar sein.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 4 / 11
1 TL Kokosöl (zum Einfetten)
Hol dir jetzt ein Muffin-Backblech zur Hand und fette die kleinen Mulden mit etwas Kokosöl ein oder lege die Mulden mit Backpapier aus.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 5 / 11
Verteile den Teig jetzt auf die kleinen Muffinförmchen und drücke ihn mit den Händen oder einer Gabel in die Formen. Anschließend für ca. 8 -10 Minuten im Backofen backen. Pass bitte auf, dass der Teig nicht anbrennt, er sollte goldbraun sein.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 6 / 11
250 g Kokosnuss (geraspelt) - 1 Dose Kokosmilch (nur den weißen festen Teil) - 4 EL Ahornsirup - 1 TL Vanille (Extrakt oder gemahlenes Pulver)
In der Zwischenzeit bereitest du die Bounty-Füllung zu: Nehme dir wieder den Mixer und gebe folgende Zutaten hinein: Kokosraspel, Kokosmilch (nur das weiße Feste), Ahornsirup und Vanille. Tipp: Wenn du die Kokosmilch-Dose öffnest, solltest du den weißen festen Anteil gleich oben sehen, schöpfe diesen einfach ab. Die Flüssigkeit kannst du im Sommer gut als erfrischendes Wasser trinken, um dein Pitta zu senken.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 6 / 11
Starte den Mixer und warte bis eine schöne feste Creme entsteht.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 8 / 11
Verteile die Kokos-Creme jetzt gleichmäßig auf alle Muffinförmchen. Gebe die kleinen Cups jetzt in den Kühlschrank und warte bis alles schön fest wird, ca. 30 Minuten sollten ausreichen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 9 / 11
150 g Zartbitterschokolade - 1 EL Kokosöl
Optional kannst du noch eine weitere Schicht auf deine Bounty Cups geben. Dazu einfach Zartbitterschokolade und Kokosöl in einem kleinen Topf schmelzen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 10 / 11
Verteile die Schokolade gleichmäßig auf den kleinen Küchlein. Gebe die Cups das letzte Mal in den Kühlschrank und lasse alles für ca. 1 Stunde fest werden.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 11 / 11
Fertig sind deine leckeren Bounty Cups. Guten Appetit. PS: Die Cups halten sich ca. 5-7 Tage im Kühlschrank und 4-6 Wochen im Gefrierfach.
Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.