Cremige Heidelbeercups mit Kardamom

Von:Alba
Contributor
VATA
KAPHA
PITTA

Dieses Dessert ist perfekt geeignet für alle Naschkatzen, die sich dennoch gesund und ausgewogen ernähren wollen. Und dafür musst du nicht einmal den Backofen anschmeißen. Die Heidelbeercups machen Lust auf die ersten Sonnenstrahlen.

Saisonaler Tipp: Ersetze die Heidelbeeren einfach durch Obst der Saison, zur kalten Jahreszeit funktioniert Apfelmus als Ersatz auch sehr gut!

Heidelbeeren, dekadent und dennoch gesund: Der regelmäßige Verzehr von Heidelbeeren kann zur Prävention von Krankheiten wie Demenz und Herz-Kreislauf-Problemen beitragen, und sie gehören dank des hohen Antioxidantiengehalts zu den Superfoods. Haferflocken und Seidentofu versorgen dich ausreichend mit Eiweiß, während die Cashewkerne und das Tahini gesunde ungesättigte Fette, Calcium und Vitamine liefern.

Kardamom Gewürzt werden die Heidelbeercups mit Kardamom, hervorragend geeignet für alle 3 Doshas und für die Verdauung, dazu wirkt der Kardamom entschleimend und antibakteriell.

Albas Geheimtipp: Kardamom besser als ganze Kapseln kaufen und erst kurz vor dem Verzehr im Mörser die Schale entfernen und zerkleinern. So hast du am meisten von dem gesunden Effekt des Kardamoms, denn die ätherischen Öle werden somit erst jetzt freigesetzt für deine Speisen. Für süße Speisen verwendest du eher den grünen Kardamom.

Einfach
Level
20 min
Zubereitung
13
Zutaten
Zutaten
FÜR DEN TEIG:
70 gHaferflockenmehl (gemahlene Haferflocken)
2-3 ELTahin (Sesampaste)
2-3 ELAhornsirup
0,5 TLKardamom (gemahlen)
FÜR DIE FÜLLUNG:
100 gSeidentofu
50 gCashewkerne
50 gHeidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
0,5 TLVanille Pulver
0,5 TLKardamom (gemahlen)
4 ELHafermilch
1 Hand vollOptional: Weiße vegane Schokolade
Bilder
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 1 / 5
70 g Haferflockenmehl (gemahlene Haferflocken) - 2-3 EL Tahin (Sesampaste) - 2-3 EL Ahornsirup - 0,5 TL Kardamom (gemahlen)
Das Haferflockenmehl mit der Sesampaste (Tahini), Kardamom und dem Ahornsirup gut vermischen, bis eine Art Teig entsteht.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 2 / 5
Den Teig in 6 Stücke aufteilen und in die Muffinformen pressen (am besten Papier). Dann in den Kühlschrank stellen während du die Heidelbeercreme zubereitest.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 3 / 5
100 g Seidentofu - 50 g Cashewkerne - 50 g Heidelbeeren (frisch oder tiefgekühlt) - 0,5 TL Vanille Pulver - 0,5 TL Kardamom (gemahlen) - 4 EL Hafermilch
In einem Mixer den Seidentofu, die Cashewnüsse, Heidelbeeren, Milch, Vanille und Kardamom zu einer Creme verarbeiten.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 4 / 5
Die Creme nun mit in die Muffinformen gießen und dann das ganze für 2 Stunden in den Kühlschrank oder das Tiefkühlfach stellen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 5 / 5
1 Hand voll Optinal: Weiße vegane Schokolade
Nach 1-2 Std. die Cups vorsichtig aus den Muffinformen entfernen und fertig sind deine Heidelbeercups. Optional: Die weiße Schoki über einem Wasserbad schmelzen und anschließend damit die Cups toppen. Guten Appetit wünscht dir deine Alba. Lagerung: Die Cups im Kühlschrank oder Tiefkühlfach aufbewahren.Im Kühlschrank halten sie sich ca. 3-5 Tage. Tiefgekühlt halten sich die Cups ein paar Wochen.
Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.