Grüne Herbst Suppe

Von:Alba
Contributor
VATA
PITTA
KAPHA

Grünes Gemüse ist gesund und genau deshalb haben wir uns eine leckere grüne Suppenkombi für dich einfallen lassen.

Die Basis für die grüne Suppe bildet Zucchini, sie wird gerade im Frühherbst geernet und du kannst sie somit saisonal genießen. Die Zucchini kombinieren wir mit Spinat und optional Erbsen - volle Power grünes Gemüse!

Doch warum ist grünes Gemüse so gesund? Es liefert dir viele wertvolle Vitamine und Nährstoffe wie z.B. Vitamin C, Eisen und Calcium. Ebenso sind grüne Gemüsesorten reich an Vitamin K und Magnesium, was wiederrum die Aufnahme von Vitamin D fördert. Nimmst du also Vitamin D, in Form von Tabletten ein, kannst du sie ideal zu dieser Suppe kombinieren.

Die Suppe ist herrlich gewürzt mit Hefeflocken, Misopaste, Kurkuma und Kräuter der Provence. Abgerundet wird das ganze mit cremiger Sojasahne, gerösteten Pinienkernen und frischen Kräutern deiner Wahl.

Guten Appetit wünscht dir Alba von NAYU!

Einfach
Level
35 min
Zubereitung
19
Zutaten
Zutaten
300 gZucchini
150 gLauch
2 Hände vollSpinat
2 ELHefeflocken
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel (klein)
1,5 ELGhee
0,5 Zitrone
150 mlSoja-Sahne
1 ELGemüsebrühe
500 mlWasser
2 TLMiso Paste
2 TL Kurkuma
1 ELKräutermischung der Provence (getrocknet)
1 Hand vollPinienkerne
1 PriseSalz
1 PriseSchwarzer Pfeffer
300 gOptional: Erbsen (tiefgekühlt)
Optional: Frische Kräuter deiner Wahl (z.B. Basilikum)
Bilder
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 1 / 6
300 g Zucchini - 150 g Lauch - 1 Knoblauchzehe - 1 Zwiebel (klein) - 300 g Optional: Erbsen (tiefgekühlt)
Die Zucchini, den Lauch, die Zwiebel und den Knoblauch kleinschneiden. Optional: Wenn du tiefgekühlte Erbsen verwendest, taue diese rechtzeitig auf.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 2 / 6
2 EL Hefeflocken - 1,5 EL Ghee - 2 TL Miso Paste - 2 TL Kurkuma - 1 EL Kräutermischung der Provence (getrocknet)
Die Gewürze (Hefeflocken, Kurkuma & Kräutermischung der Provence) und die Misopaste in einer großen Pfanne oder einem Topf mit dem Ghee anbraten. Die Gewürze ca. 30-60 Sekunden im Ghee anrösten, sodass ein schön aromatischer Sud entsteht. Bitte passe auf, dass die Kräuter nicht verbrennen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 3 / 6
1 EL Gemüsebrühe - 500 ml Wasser
Das geschnittene Gemüse (Lauch, Zucchini, Zwiebel, Knoblauch), optional Erbsen dazugeben und alles für ca. 2 Minuten gut anrösten. Anschließend die Gemüsebrühe dazugeben (500 ml Wasser + 1 EL Gemüsebrühe) und alles auf mittlerer Hitze für 20-30 Minuten köcheln lassen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 4 / 6
2 Hände voll Spinat - 0,5 Zitrone - 150 ml Soja-Sahne
Zum Ende gibst du den Spinat, die Sojasahne und den Zitronensaft (aus 1/2 Zitrone) dazu und vermischt alles gut.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 5 / 6
1 Prise Salz - 1 Prise Schwarzer Pfeffer
Alles zusammen mit einem Puerierstab oder einem Standmixer cremig mixen. Abschmecken und ggfs. mit Salz & Pfeffer abschmecken.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 6 / 6
1 Hand voll Pinienkerne - Optional: Frische Kräuter deiner Wahl (z.B. Basilikum)
Für die Toppings röstest du eine Hand voll Pinienkerne in einer Pfanne für ca. 4-6 Minuten an und verteilst sie anschließend auf den angerichteten Suppentellern. *Optional gibst du noch eine handvoll geschnittener Kräuter deiner Wahl auf die Suppenteller hinzu.* Guten Appetit!
Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.