10 min
Von:Lena
Team NAYU

Achtsames Gehen ist eine einfacher Weg, um sich auch im Alltag in Präsenz zu üben. Und um Körper und Geist zusammenzubringen, während du dich durch dein Leben bewegst. Beim achtsamen Gehen gehst du meditativ Schritt für Schritt eine Strecke in der Natur oder einfach zuhause. Dabei versuchst du ganz achtsam jeden einzelnen Schritt wahrzunehmen, während du trotzdem das Außen noch komplett aus den Augen verlierst.

Beim achtsamen Gehen können wir die volle Aufmerksamkeit auf jede Bewegung des Körpers richten, was manchen Menschen leichter fällt, als still zu sitzen und den Atem zu beobachten. Wenn du noch keine Erfahrung hast mit Gehmeditationen oder achtsamen Gehen, kann es am Anfang drinnen leichter sein. Ansonsten eignet sich diese Meditationsübung natürlich sehr für einen Spaziergang in der Natur. Wenn es die Umgebung und das Wetter erlauben, vielleicht sogar barfuß – so spürst du die Erde noch intensiver.

Wenn du ein wenig Erfahrung mit dem achtsamen Gehen gesammelt hast, kannst du die Übung natürlich auch in deinen Alltag einbauen und z.B. auf dem Weg zum Supermarkt praktizieren. Sie ist immer wieder eine schöne Übung, um deine Aufmerksamkeit zu schulen.

Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.