33 min
Von:Lena
Team NAYU

Yoga Nidra wird auch „der Schlaf des Yogis“ genannt und ist eine sehr wirkungsvolle Meditationstechnik, die auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene wirkt. Sie wird im Liegen praktiziert und folgt einem bestimmten Ablauf, wodurch erwiesenermaßen Stress, Unruhe, Angst, Schlaflosigkeit und andere Beschwerden reduziert werden können.

Beim Yoga Nidra wechselt unser Geist zwischen dem Zustand der entspannten Wachheit und dem Dämmerschlaf. Wir wollen dabei aber immer wach bleiben und nicht in Tiefschlaf verfallen.

Dadurch, dass sich unser Geist zwischen Wach- und Schlafzustand befindet, ist der Geist aufnahmebereit und trotzdem vollkommen entspannt. In diesem Zustand können wir tiefsitzende Blockaden und Spannungen auflösen.

Während des Yoga Nidra setzt du dir eine Intention, ein sogenanntes „Sankalpa“. Damit kannst du bestimmte Ziele oder Veränderungen erreichen oder z.B. auch Verhaltensmuster auflösen. Sankalpas können eher generell gehalten werden, wie z.B. „Ich bin ruhig und gelassen.“, „Ich bin gesund.“ Oder „Ich bin wertvoll.“. Oder auch etwas konkreter, wie z.B. „Ich erhole mich von …“ oder „Ich höre mit dem Rauchen auf.“.

Yoga Nidra wirkt so entspannend, dass man häufig das Gefühl hat, dabei eingeschlafen zu sein. Trotzdem dringen die Worte aber zu einem durch und man fühlt sich anschließend herrlich entspannt. Regelmäßig praktiziert können 30 Minuten Yoga Nidra auch so entspannend wirken wir 4 Stunden tiefer Schlaf. Also auf jeden Fall einen Versuch wert :)

Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.