Rote Beete Kokos Suppe mit Ingwer

Von:Lena
Team NAYU
VATA
KAPHA

Diese erdende Rote Beete Suppe ist ein Klassiker für den Herbst und Winter. Rote Beete ist in der ayurvedischen Küche sehr beliebt und kaum wegzudenken, da die Knollen voller Vitamine und Nährstoffe stecken. Besonders die Vata und Kapha Typen profitieren von der wärmenden Wirkung der Roten Beete. Die rote Schönheit ist ein regionales Superfood, reinigt eure Organe und schützt euer Immunsystem. Durch den Ingwer wirkt die Suppe zusätzlich entzündungshemmend und hilft euch, fit durch die kalte Jahreszeit zu kommen. Ihr entscheidet, ob ihr frische Rote Beete oder vorgekochte Rote Beete verwendet. Wenn es schnell gehen soll, greift auf die vorgekochte Rote Beete zurück. Frische Knollen liefern euch mehr Nährstoffe und Prana (=Lebensfreude), jedoch benötigen die frischen Knollen je nach Größe 15-30 min. Kochzeit bis sie weich werden. Ihr entscheidet! Los geht's.

Mittel
Level
30 min
Zubereitung
12
Zutaten
Zutaten
2 EL Kokosöl
1 Zwiebel
2 TLIngwer (klein gehackt)
0,5 TL Koriandersamen
0,5 TL Kreuzkümmelsamen
0,25 TL Schwarzer Pfeffer
3 Rote Beete Knollen (frisch)
1 Dose(n)Kokosmilch
2 EL Cashewkerne (zum Anrichten)
1 TL Kokosflocken (zum Anrichten)
1 lWasser
2 TL Gemüsebrühe
Video
Bilder
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 1 / 11
3 Rote Beete Knollen (frisch)
Die Rote Beete schälen, halbieren und in Stücke schneiden. Tipp: Je kleiner du die Rote Beete schneidest, desto schneller wird sie weich beim Kochen. Du kannst natürlich auch vorgekochte Rote Beete nutzen, so sparst du dir viel Zeit beim Kochen.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 2 / 11
2 TL Ingwer (klein gehackt)
Den frischen Ingwer in kleine Stücke schneiden oder mit einer Gemüsereibe fein raspeln, du hast die Wahl. Als Richtgröße für den Ingwer: 1 cm dickes Ingwer Stück sollten ca. 2 TL ergeben. Tipp: Wenn du deine Suppe später fein pürieren möchtest, dann kannst du das Ingwerstück auch als Ganzes dazugeben.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 3 / 11
1 Zwiebel
Die Zwiebel in kleine Stücke schneiden. (Vorher die Haut entfernen!)
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 4 / 11
0,5 TL Koriandersamen - 0,5 TL Kreuzkümmelsamen
Koriandersamen und Kreuzkümmelsamen im Mörser zu einem Pulver zerkleinern. Tipp: Als Alternative könnt ihr die Gewürze in einer elektrischen Gewürzmühle oder einem Mixer zu Pulver mahlen. Das spart viel Zeit & Mühe. Wollt ihr noch mehr Zeit sparen, kauft einfach bereits gemahlene Gewürze in Bio-Qualität.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 5 / 11
2 EL Kokosöl
Ihr habt das Gemüse nun vorbereitet, jetzt starten wir mit der Suppe. Nehmt euch dafür einen Topf mittlerer Größe. In dem Topf das Kokosöl kurz erhitzen, so dass es flüssig wird.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 6 / 11
0,25 TL Schwarzer Pfeffer
Die Zwiebeln und den Ingwer jetzt in das Kokosöl geben und ein paar Sekunden anrösten. Gebt jetzt die gemörserten Gewürze (Koriander und Kreuzkümmel) und Pfeffer dazu. Alles für einen kurzen Moment anbraten, so dass ein schönes Aroma für eure Suppe entsteht.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 7 / 11
Gebt jetzt die geschnittene Rote Beete dazu und bratet sie kurz an.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 8 / 11
1 l Wasser - 2 TL Gemüsebrühe
Ca. 1 Liter Wasser in den Topf dazugeben und 2 TL Gemüsebrühe. Alles gut verrühren.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 9 / 11
1 Dose(n) Kokosmilch
Die Suppe jetzt auf mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Rote Beete weich wird, dies dauert ca. 15-20 min (Je nachdem wie klein ihr die Rote Beete geschnitten habt). Gebt die Kokosmilch dazu und anschließend alles mit einem Pürierstab fein pürieren.
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 10 / 11
2 EL Cashewkerne
Röstet die Cashew-Kerne in der Pfanne an, bis sie goldbraun werden und anfangen zu duften. Tipp: Ihr könnt die Cashews vorher noch klein hacken, dann sieht es beim Anrichten später hübscher aus!
HinweisDu musst dich anmelden, um die Zubereitungsschritte zu sehen.
Schritt 11 / 11
1 TL Kokosflocken (zum Anrichten)
Es wird angerichtet. Nehmt euch einen Suppenteller und gebt die Suppe hinein. Garnieren könnt ihr die Suppe mit Kokosflocken und den gerösteten Cashewkernen. Optional könnt ihr noch frische Kräuter wie z.B. Minze oder Koriander dazugeben. Guten Appetit.
Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.