Während sich die meisten Menschen über das warme Frühjahr freuen, beginnt für viele leider auch die Heuschnupfen-Saison.

Von:Lena
Team NAYU

Der Frühling ist da, die gesamte Natur blüht – die meisten Menschen freuen sich über die wärmende Jahreszeit. Viele Leute leiden allerdings unter Heuschnupfen und können den schönen Anblick der Natur nur bedingt genießen.

Was ist Heuschnupfen?

Unter Heuschnupfen versteht man eine Allergie gegen Pollen, also gegen den Blütenstaub von Pflanzen. Heuschnupfen tritt daher vor allem im Frühjahr und Sommer auf, wenn die meisten Gräser, Bäume und Blumen blühen.

Im Wesentlichen ist Heuschnupfen eine allergische Reaktion der Nasenatmungswege, die durch Allergene, hauptsächlich Pollen, ausgelöst wird. Ein gesunder Körper kann mit den Allergenen umgehen, sind wir aber gestresst oder angespannt ist der Körper zu schwach und es tritt eine allergische Reaktion auf.

Laut Ayurveda gibt es verschiedene Variationen von Heuschupfen, denn jedes der drei Doshas kann für die Allergie verantwortlich sein. Je nachdem welches Dosha aus dem Gleichgewicht gerät, können die Symptome unterschiedlich ausfallen.

Symptome bei Vata-Störung:

• Niesen • Verstopfte Nase • Kopfschmerzen • Trockener Mund und Rachen

Symptome bei Pitta-Störung:

• Jucken der Augen und Nase • Halsschmerzen und Entzündungen • Fieber oder Hitzegefühl • Symptome auf der Haut, wie Ausschläge

Symptome bei Kapha-Störung:

• Husten • Übermäßiger Schleim • Laufende Nase • Schweregefühl im Kopf

Was hilft bei Heuschnupfen?

Ernährung

Da Kapha vor allem in Lunge und Brustraum sitzt, ist häufig ein erhöhtes Kapha bei Heuschnupfen mit im Spiel. Daher solltest du, wenn du Heuschnupfen hast, bereits ab Januar präventiv versuchen Kapha durch entsprechende Ernährung in Balance zu halten. Spätestens wenn du die ersten Symptome merkst, ist es höchste Zeit deine Ernährung auf das Kapha Dosha abzustimmen. Vermeide also Lebensmittel die Kapha-erhöhend und damit schleimfördernd sind, wie z.B. Weißbrot, Nudeln, saures Obst und Milchprodukte. Stattdessen sind Dinkel, Roggen und Couscous sowie scharfes und bitteres Gemüse (wie z.B. Spinat, Paprika, Kohl) zu empfehlen. Weitere Anregungen zur Kapha-reduzierenden Ernährung bekommst du auch hier und hier.

Kräuter und Gewürze

Einige Kräuter und Gewürze können die Symptome von Heuschnupfen lindern: • Kurkuma – stärkt die Abwehrkräfte und wirkt heilend bei gereizten Schleimhäuten • Pfeffer – wirkt schleimlösend • Ingwer – wirkt entzündungshemmend • Tulsi (indischer Basilikum) – wirkt lösend auf die Atemwege und eine verstopfte Nase • Süßholz – wirkt heilend auf die Schleimhäute • Lakritz – beruhigt Lungen und Rachen

Du kannst die Kräuter oder Gewürze einfach in deinen Gerichten verwenden, oder sie in Form von Tees zu dir nehmen.

Nasenöl

Gib täglich ein bis zwei Tropfen Sesamöl oder Ghee in die Nase. Massiere das Öl oder Ghee einfach in die Nasenflügel. Dadurch werden die Schleimhäute benetzt und es kommen weniger Pollen durch.

Inhalieren

Inhaliere zwei Mal täglich über einem Topf mit heißem Wasser. Dadurch werden die Schleimhäute befeuchtet und damit weniger anfällig auf weitere Allergene. Du kannst auch etwas ätherisches Öl oder Fenchel in das heiße Wasser geben, solltest dir aber bewusst sein, dass diese die Reizung manchmal auch verschlimmern können. Im Zweifel nutzt du also lieber den reinen Wasserdampf zum Inhalieren. Gib auch nach der Inhalation ein bis zwei Tropfen Sesamöl oder Ghee in deine Nase, damit diese schön feucht bleibt.

Gurgeln

Gurgle täglich mit einer Mischung aus warmen Wasser, Kurkuma und Salz, um die Schleimhäute bei ihrer Heilung zu unterstützen.

Fazit

Heuschnupfen sollte bereits präventiv durch eine Anpassung der Ernährung bekämpft werden, aber auch akut können die Maßnahmen helfen, um die Symptome zu lindern. Meist ist ein erhöhtes Kapha beteiligt und sollte daher bewusst reduziert werden. Je nachdem welche Dosha-Störung eventuell sonst noch beteiligt ist, sollte auch die Behandlung entsprechend angepasst werden. Um ganz genau festzustellen, welche Störung bei dir vorliegt, besuche am besten einen Ayurveda Arzt.

Kommentare & Fragen
Meld dich kostenlos an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nayu logo
Anschrift
Ayulicious GmbH
Schulenburgring 5
12101 Berlin
Deutschland
Copyright Ayulicious GmbH - 2021
NAYU speichert Daten wie Cookies, um die erforderlichen Funktionen der Website zu aktivieren, einschließlich Analyse, Targeting und Personalisierung. Sie können Ihre Einstellungen jederzeit ändern oder die Standardeinstellungen übernehmen. Zur Datenschutzerklärung.